Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Zusatzbeleuchtung

Weitere Leuchten sind für besondere Fahrbedingungen gedacht:

  • eine Nebelschlussleuchte, um bei Nebel besser gesehen zu werden,
  • Nebelscheinwerfer, um bei Nebel besser sehen zu können und die Beleuchtung an Kreuzungen und beim Parken zu verbessern,
  • Tagfahrlicht, um am Tage besser gesehen zu werden.

    WEITERLESEN:

     Beleuchtungsautomatik

    Verschiedene Beleuchtungsfunktionen sind mit Automatikschaltung erhältlich wie die Optionen: Nachleuchtfunktion, Haupt-Zusatz-Scheinwerfer, Sekundäre Zusatz-Scheinwerfer, Einstiegsbeleuch

     Tagfahrlicht

    In einigen Ländern vorgeschriebene Tagesbeleuchtung, die sich automatisch beim Anlassen des Motors einschaltet und den anderen Verkehrsteilnehmern eine bessere Sicht des Fahrzeugs ermöglicht. D

     Manuelle Nachleuchtfunktion

    In dieser Funktion bleibt das Abblendlicht noch kurze Zeit nach dem Abstellen der Zündung eingeschaltet, um dem Fahrer bei geringer Helligkeit das Aussteigen zu erleichtern. Einschalten B

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Elektrische Einstellungen

    Zündung einschalten oder Motor starten, wenn das Fahrzeug in den Energiesparmodus gewechselt hat. Die elektrischen Funktionen des Fahrersitzes sind ca. eine Minute nach dem Öffnen der Vordertür betriebsbereit. Sie werden ca. eine Minute nach dem Ausschalten der Zündung und nach dem

     Peugeot 508. Anzeigefeld des Kombiinstruments

    Verwenden Sie bei stehendem Fahrzeug den linken Drehregler am Lenkrad, um durch die einzelnen Menüs zu navigieren und die Fahrzeugparameter einzustellen (Fahr- und Komfortfunktionen, ...). Drücken: Zugreifen auf das Hauptmenü, Bestätigen der Auswahl Drehen (außer im Menü): Auswa

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0146