Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Zusatzbeleuchtung

Weitere Leuchten sind für besondere Fahrbedingungen gedacht:

  • eine Nebelschlussleuchte, um bei Nebel besser gesehen zu werden,
  • Nebelscheinwerfer, um bei Nebel besser sehen zu können und die Beleuchtung an Kreuzungen und beim Parken zu verbessern,
  • Tagfahrlicht, um am Tage besser gesehen zu werden.

    WEITERLESEN:

     Beleuchtungsautomatik

    Verschiedene Beleuchtungsfunktionen sind mit Automatikschaltung erhältlich wie die Optionen: Nachleuchtfunktion, Haupt-Zusatz-Scheinwerfer, Sekundäre Zusatz-Scheinwerfer, Einstiegsbeleuch

     Tagfahrlicht

    In einigen Ländern vorgeschriebene Tagesbeleuchtung, die sich automatisch beim Anlassen des Motors einschaltet und den anderen Verkehrsteilnehmern eine bessere Sicht des Fahrzeugs ermöglicht. D

     Manuelle Nachleuchtfunktion

    In dieser Funktion bleibt das Abblendlicht noch kurze Zeit nach dem Abstellen der Zündung eingeschaltet, um dem Fahrer bei geringer Helligkeit das Aussteigen zu erleichtern. Einschalten B

    SEHEN SIE MEHR:

     Chevrolet Cruze. Tanken

    Gefahr Vor dem Tanken Motor abstellen und etwaige externe Heizungen mit Brennkammern ausschalten. Mobiltelefon abschalten. Beim Tanken die Bedienungs- und Sicherheitsvorschriften der Tankstelle beachten. Gefahr Kraftstoff ist brennbar und explosiv. Nicht rauchen. Kein offenes Feuer oder Funken.

     Peugeot 508. Manuelle Feststellbremse

    Feststellbremse anziehen Ziehen Sie mit dem Fuß auf der Bremse den Hebel der Feststellbremse an, damit das Fahrzeug nicht wegrollen kann. Feststellbremse lösen Ziehen Sie mit dem Fuß auf der Bremse leicht am Hebel der Feststellbremse, drücken Sie auf den Entriegelungsknopf

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.009