Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Fahrzeugerkennung

Fiat Panda. Fahrzeugerkennung

Einige Fahrzeuge, die vor Ihnen auf Ihrer Fahrspur fahren, können vom Sensor nicht erkannt werden, z. B.:

  •  Schmale Fahrzeuge, z. B. Motorräder oder Fahrräder
  •  Auf eine Seite versetzte Fahrzeug
  •  Langsam fahrende Fahrzeuge bzw.

    plötzlich abbremsende Fahrzeuge

  •  Stehende Fahrzeuge
  •  Fahrzeuge mit einem schmalen hinteren Profil, z. B. Anhänger ohne Ladung

Ein vorausfahrendes Fahrzeug kann vom Sensor in folgenden Fällen nicht korrekt erkannt werden:

  •  Wenn das Fahrzeug aufgrund einer Überladung des Kofferraums nach oben zeigt.
  •  Beim Abbiegen oder in engen Kurven.
  •  Wenn Sie auf einer Seite der Fahrspur fahren.
  •  Wenn Sie auf schmalen Fahrspuren oder in Kurven fahren.

Passen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit mit dem Bremspedal entsprechend den Straßen- und Fahrbedingungen an.

Fiat Panda. Fahrzeugerkennung

  • Wenn die Fahrzeuge stillstehen und das Fahrzeug vor Ihnen in die nächste Fahrspur wechselt, beachten Sie, dass Ihr Fahrzeug wieder losfährt, weil es möglicherweise das stehende Fahrzeug vor Ihnen nicht erkennt.

Fiat Panda. Fahrzeugerkennung

  • Achten Sie immer auf Fußgänger, wenn Ihr Fahrzeug einen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält.

Fiat Panda. Fahrzeugerkennung

  • Achten Sie besonders auf Fahrzeuge, die höher sind oder die Ladungen transportieren, die über die Länge des Fahrzeuges hinausragen.
WARNUNG
  •  Es ist nicht garantiert, dass der erweiterte, intelligente Tempomat das Fahrzeug in jeder Notsituation stoppt. Wenn ein Notstopp erforderlich ist, müssen Sie die Bremsen betätigen.
  • Achten Sie auf einen sicheren Abstand entsprechend den Straßenbedingungen und der Fahrzeuggeschwindigkeit.

    Wenn der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu klein ist und Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, kann es zu einer heftigen Kollision kommen.

  •  Der erweiterte, intelligente Tempomat kann kein angehaltenes Fahrzeug, keine Fußgänger und keine entgegenkommenden Fahrzeuge erkennen. Fahren Sie vorausschauend, damit keine unerwarteten oder plötzlichen Situationen auftreten können.
  •  Der erweiterte, intelligente Tempomat kann möglicherweise auf Gefällstrecken oder im Anhängerbetrieb den korrekten Abstand oder die eingestellte Geschwindigkeit nicht einhalten.
  • Wenn andere Fahrzeuge vor Ihnen die Fahrspur häufig wechseln, funktioniert der erweiterte, intelligente Tempomat möglicherweise nicht richtig. Fahren Sie vorausschauend, damit keine unerwarteten oder plötzlichen Situationen auftreten können.
  •  Der erweiterte, intelligente Tempomat ist kein Ersatz für sicheres Fahren, jedoch eine hilfreiche Funktion. Der Fahrer trägt die Verantwortung, immer auf die Geschwindigkeit zu achten und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.
  •  Achten Sie immer auf die ausgewählte Geschwindigkeit und den Abstand zwischen den Fahrzeugen.
  •  Kalkulieren Sie immer ausreichenden Bremsabstand ein und bremsen Sie Ihr Fahrzeug gegebenenfalls mit den Bremsen ab.
  • Da der erweiterte, intelligente Tempomat keine komplexen Fahrsituationen erkennen kann, achten Sie immer auf die Fahrbedingungen und kontrollieren Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit.
  •  Um den sicheren Betrieb zu gewährleisten, lesen Sie die Anweisungen in diesem Handbuch vor der Benutzung sorgfältig durch.
  •  Bleiben Sie nach dem Start des Motors einige Sekunden stehen.

    Wenn die Systeminitialisierung nicht abgeschlossen wird, funktioniert das SCC nicht normal.

  •  Nach dem Motorstart funktioniert das SCC-System möglicherweise nicht, die Sensorabdeckung verschmutzt ist oder Objekte nicht erkannt werden.
  •  Folgende Situationen sind nicht zulässig: eine Überladung im Kofferraum, eine Ummodellierung der Aufhängung, Reifenwechsel mit nicht zugelassenen Reifen bzw.

    Reifen mit verschiedenen Verschleiß- und Luftdruckstufen.

 

ACHTUNG Der erweiterte, intelligente Tempomat kann aufgrund einer elektrischen Störung zeitweise ausfallen.

    WEITERLESEN:

     ISG (Start-Stopp-Automatik)

    Ihr Fahrzeug ist gegebenenfalls mit dem ISG-System ausgestattet, das den Kraftstoffverbrauch reduziert, indem es den Motor automatisch abschaltet, wenn das Fahrzeug steht, beispielsweise bei roter A

     Auto-Stopp

    Motor mit Start-Stopp-Automatik anhalten Mit Doppelkupplungsgetriebe Halten Sie das Fahrzeug mit dem Bremspedal komplett an und bringen Sie den Schalthebel in die Stellung D (Fahren) oder N (Neutra

     Auto-Start

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. So funktioniert das System (Ausfahrmodus)

    Der Ausparkmodus ist in folgender Situation aktiv:  Wenn die Fahrgeschwindigkeit zum ersten Mal nach Anlassen des Motors 5 km/h erreicht.  Nach Abschluss des parallelen Einparkens mit der intelligenten Einparkhilfe.  Intelligenten Parkassistenten aktivieren Der Wähl- bzw. Sch

     Lexus IS. Ändern der Anzeige

    Gesamtkilometerzähler/Tageskilometerzähler Schaltet zwischen den Anzeigen von Gesamtkilometerzähler und Tageskilometerzähler um. Wenn der Tageskilometerzähler angezeigt wird, wird der Tageskilometerzähler durch Gedrückthalten der Taste zurückgesetzt. Hauptanzeige (F SPORT-Modelle)

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0065