Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Fahrzeug starten

  • Stellen Sie den Schalthebel auf N.
  • Treten Sie das Bremspedal ganz durch.
  • Starten Sie den Motor.

N erscheint im Anzeigefeld des Kombiinstruments.

N blinkt im Kombiinstrument in Verbindung mit einem akustischen Signal und einer Meldung im Anzeigefeld des Kombiinstruments, wenn der Schalthebel beim Starten nicht auf N steht.

Betätigung der Bremse blinkt im Kombiinstrument in Verbindung mit einem akustischen Signal und einer Meldung im Anzeigefeld des Kombiinstruments, wenn das Bremspedal beim Starten nicht getreten wird.

  • Wählen Sie den ersten Gang (M oder A) oder den Rückwärtsgang (R).
  • Lösen Sie die Feststellbremse, sofern sich diese nicht im Automatikmodus befindet
  • Nehmen Sie den Fuß von der Bremse und geben Sie Gas.

A und 1 oder R erscheinen im Anzeigefeld des Kombiinstruments.

    WEITERLESEN:

     Automatikbetrieb

    Stellen Sie nach dem Starten des Fahrzeugs den Schalthebel auf A, um auf Automatikbetrieb umzuschalten. A und der eingelegte Gang erscheinen im Anzeigefeld des Kombiinstruments Das Getri

     Gangwechsel mit Handschaltung

    Dieser punktuelle Gangwechsel ermöglicht es Ihnen, zum Beispiel ein Überholmanöver durchzuführen und dabei trotzdem im Automatikbetrieb zu bleiben. Betätigen Sie die Schalter + oder - a

     Manueller Betrieb

    Stellen Sie den Schalthebel nach dem Starten des Fahrzeugs auf M, um auf manuellen Betrieb umzuschalten Ziehen Sie den Hebel zum + Zeichen, um hochzuschalten Drücken Sie den Hebel zum - Zei

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Sitz vom Kofferraum aus umklappen (SW)

    Jeder Abschnitt der Sitzbank (1/3 bzw. 2/3) verfügt über einen eigenen Hebel, um die Lehne und die zugehörige Sitzfläche vom Kofferraum aus zu entriegeln. Stellen Sie sicher, dass die Klappbewegung der Lehne nicht behindert wird (durch Kopfstützen, Gurte, ...). Stellen Sie ebens

     Peugeot 508. Reifenfülldrucküberwachung

    System zur automatischen Kontrolle des Reifenfülldrucks während der Fahrt. Das System überwacht permanent den Druck der vier Reifen sobald das Fahrzeug in Bewegung ist. Drucksensoren befinden sich im Ventil eines jeden Reifens (abgesehen vom Ersatzrad). Das System löst eine Warnung

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0141