Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Sicherungen ersetzen (Motorraum)

Kia Optima | Kia Optima Betriebsanleitung | Wartung | Sicherungen | Sicherungen ersetzen (Motorraum)

Fiat Panda. Sicherungen ersetzen (Motorraum)

  1. Schalten Sie die Zündung und alle elektrischen Schalter aus.
  2. Öffnen Sie den Deckel des Sicherungskastens, indem Sie die Verriegelungen drücken und den Deckel abheben. Wenn die Flachsicherung getrennt ist, entfernen Sie sie mithilfe der Klammer, die für den Austausch von Sicherungen im Motorraum- Sicherungskasten vorgesehen ist. Nach dem Ausbau setzen Sie eine Sicherung mit der gleichen Nennleistung sicher ein.
  3.  Prüfen Sie die ausgebaute Sicherung und ersetzen Sie sie, wenn sie durchgebrannt ist. Verwenden Sie zum Abziehen und Einsetzen von Sicherungen die Sicherungsklammer aus dem Sicherungskasten im Motorraum.
  4.  Setzen Sie eine neue Sicherung mit der gleichen Amperezahl ein und achten Sie darauf, dass sie stramm in ihrem Sockel sitzt. Sitzt sie zu locker, sollten Sie sich an einen autorisierten Kia-Händler wenden.
ACHTUNG Verschließen Sie nach Arbeiten am Sicherungskasten im Motorraum den Deckel des Sicherungskastens sicher.

Anderenfalls ertönt ein hörbares Klickgeräusch. Feuchtigkeit kann eindringen und elektrische Fehlfunktionen verursachen.

WEITERLESEN:

 Multisicherung

Ersetzen Sie eine durchgebrannte Multisicherung wie folgt:  Klemmen Sie das Batteriemassekabel ab.  Lösen Sie die in der obigen Abbildung gezeigten Muttern.  Ersetzen Sie die dur

 Hauptsicherung

Ersetzen Sie eine durchgebrannte Hauptsicherung wie folgt:  Stellen Sie den Motor ab.  Klemmen Sie das Batteriemassekabel ab. . Lösen Sie die in der obigen Abbildung gezeigten Muttern

 Beschreibung der Sicherungs- und Relaiskästen

Auf der Unterseite der Sicherungs-/ Relaiskastendeckel befindet sich je eine Aufstellung der enthaltenen Sicherungen/ Relais inkl. ihrer Bezeichnungen und der zugehörigen Amperezahlen. HINWEIS

SEHEN SIE MEHR:

 Kia Optima. USB-Ladegerät

Das USB-Ladegerät soll kleine Batterien von elektrischen Geräten über ein USBKabel aufladen. Die elektrischen Geräte können aufgeladen werden, wenn der Start-/Stopp-Taster für den Motor sich in der Position ACC/ON/Start befindet. Den Batterieladezustand können Sie an dem elektrischen Ger

 Kia Optima. Fahrhinweise

WARNUNG  MOTORABGASE KÖNNEN GEFÄHRLICH SEIN! Motorabgase können äußerst gefährlich sein. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Abgasgeruch im Fahrzeug feststellen, öffnen Sie sofort die Fenster.  Atmen Sie keine Motorabgase ein.Im Motorabgas ist Kohlenmonoxid enthal

Handbücher für Autos


Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.dautotecde.com 0.0059