Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Reifen tauschen

Um den Reifenverschleiß der Räder auszugleichen, ist es empfehlenswert, dass die Räder spätestens alle 12 000 km zwischen Vorder- und Hinterachse ausgetauscht werden.

Prüfen Sie beim Rädertausch, ob die Räder ordnungsgemäß ausgewuchtet sind.

Prüfen Sie die Reifen beim Tauschen auf ungleichmäßigen Verschleiß und Beschädigungen. Ungleichmäßiger Verschleiß resultiert in der Regel aus falschem Reifenluftdruck, falscher Radeinstellung und ungewuchteten Rädern.

Weitere Ursachen sind extremes Bremsen und schnelle Kurvenfahrten. Prüfen Sie die Laufflächen und Flanken der Reifen auf Verformungen und ersetzen Sie sie bei Bedarf. Ersetzen Sie Reifen, bei denen sich das Gewebe oder der Stahlgürtel zeigt. Korrigieren Sie nach dem Reifentausch den Reifenluftdruck (vorn/ hinten) und vergewissern Sie sich, dass die Radmuttern fest angezogen sind.

Siehe "Reifen und Räder

    WEITERLESEN:

     Räder einstellen und auswuchten

    Die Räder Ihres Fahrzeugs wurden werkseitig sorgfältig eingestellt und ausgewuchtet, um die größtmögliche Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit der Reifen zu gewährleisten. In den meisten Fäll

     Reifen ersetzen

    Bei gleichmäßigem Reifenverschleiß erscheint mit der Zeit eine Verschleißanzeige (A) über die Breite der Lauffläche. Sie zeigt an, dass die verbleibende Profiltiefe weniger als 1,6 m beträgt

     Felgen ersetzen

    Achten Sie beim Ersetzen von Felgen darauf, dass die Ersatzfelgen den Originalfelgen in Durchmesser, Breite und Einpresstiefe entsprechen. WARNUNG Eine falsche Felgengröße kann folgende Pun

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. Tempomat-Geschwindigkeit erhöhen

    Dafür gibt es folgende Möglichkeiten:  Ziehen Sie den Hebel nach oben (in Richtung RES+) und halten Sie ihn. Das Fahrzeug beschleunigt. Lassen Sie den Hebel los, wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.  Ziehen Sie den Hebel nach oben (in Richtung RES+) und lassen Sie

     Lexus IS. Reifendruck-Warnsystem

    Ihr Fahrzeug verfügt über ein Reifendruck-Warnsystem, das mithilfe von Reifendruck- Warnventilen und Sendern niedrigen Reifendruck registriert, bevor schwerwiegende Probleme auftreten. Wenn der Reifendruck unter einen festgelegten Wert fällt, wird der Fahrer durch eine Warnleuchte gewarnt Mont

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.dautotecde.com 0.0063