Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Vorsichtsmaßnahmen bei Leichtmetallrädern

  • Verwenden Sie ausschließlich Radmuttern von Lexus und Schraubenschlüssel, die für den Einsatz mit Aluminiumrädern vorgesehen sind.
  • Überprüfen Sie beim Umsetzen, Reparieren oder Wechseln Ihrer Reifen nach 1600 km Fahrt, ob die Radmuttern noch fest sitzen.
  • Achten Sie bei der Benutzung von Schneeketten darauf, dass Sie die Leichtmetallräder nicht beschädigen.
  • Verwenden Sie zum Auswuchten Ihrer Räder nur Original-Lexus-Auswuchtgewichte oder gleichwertige Gewichte sowie einen Kunststoff- oder Gummihammer.

Beim Radwechsel

Die Räder Ihres Fahrzeugs verfügen über Reifendruck-Warnventile und Sender, mit deren Hilfe das Reifendruck-Warnsystem bei einem Druckverlust der Reifen im Voraus Warnungen ausgeben kann. Wenn Räder ausgetauscht werden, müssen die Reifendruck-Warnventile und Sender eingebaut werden

ACHTUNG

Beim Radwechsel

  • Verwenden Sie keine Räder einer anderen Größe als in der Betriebsanleitung empfohlen, da dies zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen kann.
  • Ziehen Sie niemals einen Schlauch auf ein undichtes Rad auf, das für schlauchlose Reifen ausgelegt ist. Dies kann zu Unfällen mit tödlichen oder schweren Verletzungen führen.

HINWEIS

Austausch der Reifendruck-Warnventile und Sender

  • Da die Reparatur oder das Austauschen von Reifen auch Auswirkungen auf die Reifendruck- Warnventile und Sender haben kann, sollten die Reifen von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb oder einem anderen qualifizierten Reparaturbetrieb gewartet werden. Kaufen Sie Ihre Reifendruck-Warnventile und Sender außerdem nur von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  • Verwenden Sie für Ihr Fahrzeug ausschließlich Original-Lexus-Räder.

    Die Reifendruck-Warnventile und Sender funktionieren mit Nicht-Original-Rädern möglicherweise nicht.

    WEITERLESEN:

     Klimaanlagenfilter

    Der Klimaanlagenfilter muss regelmäßig gewechselt werden, um die Leistung der Klimaanlage aufrechtzuerhalten. Ausbauverfahren Schalten Sie die Starttaste aus. Öffnen Sie das Handschuhfach. Heb

     Batterie für elektronischen Schlüssel

    Ersetzen Sie eine entladene Batterie durch eine neue. Folgende Gegenstände werden benötigt: Schlitzschraubendreher Kleiner Schlitzschraubendreher Lithiumbatterie CR2032 Austausch der Batterie

     Sicherungen kontrollieren und auswechseln

    Wenn ein elektrisches Bauteil nicht funktioniert, kann eine Sicherung durchgebrannt sein. Prüfen Sie in diesem Fall die Sicherungen und wechseln Sie sie bei Bedarf aus. Schalten Sie die Starttast

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. Kontrollleuchte

    Nach dem Einschalten der Zündung leuchtet die Kontrollleuchte kurz auf und erlischt danach. Dies zeigt an, dass das ESC-System in ordnungsgemäßem Zustand ist. Die ESC-Kontrollleuchte blinkt immer, wenn die ESC in Betrieb ist oder nicht funktioniert. Die Kontrollleuchte ESC OFF leuchtet, wenn

     Kia Optima. Tempomat-Geschwindigkeit festlegen

    Drücken Sie den Schalter CRUISE (Tempomat)/ am Lenkrad, um das System einzuschalten. Die Tempomat-Kontrollleuchte leuchtet auf. Beschleunigen Sie bis auf eine gewünschte Geschwindigkeit, die über 30 km/h liegen muss. HINWEIS  Schaltgetriebe Für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe m

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0079