Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Fahrprogramm-Wahlschalter

Die Fahrprogramme können zur Anpassung an die Fahrbedingungen ausgewählt werden.

Fahrzeuge ohne adaptives variables Federungssystem

Lexus IS 300h. Fahrzeuge ohne adaptives variables Federungssystem

  1. Normal-Modus

Für normalen Fahrbetrieb.

Wenn der umweltfreundliche Fahrmodus oder der Sport-Modus ausgewählt ist, können Sie durch Drücken des Schalters zum Normal-Modus wechseln.

  1. Umweltfreundlicher Fahrmodus

Verwenden Sie den umweltfreundlichen Fahrmodus, um während Fahrten, die mit häufigem Beschleunigen verbunden sind, einen niedrigen Kraftstoffverbrauch zu erreichen.

Wenn der Fahrprogramm-Wahlschalter nach links gedreht wird, während ein anderes Fahrprogramm als der umweltfreundliche Fahrmodus eingestellt ist, leuchtet die Kontrollleuchte für den umweltfreundlichen Fahrmodus auf.

  1. Sportmodus

Unterstützt das Ansprechen bei Beschleunigung durch Steuerung des Hybridsystems und der Lenkung. Geeignet für Situationen, in denen ein präzises Fahrverhalten erwünscht ist, z. B. bei Fahrten auf Bergstraßen.

Wenn Sie sich nicht im Sportmodus befinden und den Fahrprogramm-Wahlschalter nach rechts drehen, leuchtet die Kontrollleuchte "SPORT" auf und die Anzeige des Hybridsystems wechselt zum Drehzahlmesser

Fahrzeuge mit adaptivem variablem Federungssystem

Lexus IS 300h. Fahrzeuge mit adaptivem variablem Federungssystem

  1. Normal-Modus

Für normalen Fahrbetrieb.

Wenn der umweltfreundliche Fahrmodus oder der Sport-Modus ausgewählt ist, können Sie durch Drücken des Schalters zum Normal-Modus wechseln.

  1. Umweltfreundlicher Fahrmodus

Verwenden Sie den umweltfreundlichen Fahrmodus, um während Fahrten, die mit häufigem Beschleunigen verbunden sind, einen niedrigen Kraftstoffverbrauch zu erreichen.

Wenn der Fahrprogramm-Wahlschalter nach links gedreht wird, während ein anderes Fahrprogramm als der umweltfreundliche Fahrmodus eingestellt ist, leuchtet die Kontrollleuchte für den umweltfreundlichen Fahrmodus auf.

  1. Sportmodus
  • Modus SPORT S

Unterstützt das Ansprechen bei Beschleunigung durch Steuerung des Hybridsystems. Geeignet, wenn kraftvolles Beschleunigen gewünscht wird.

Wenn Sie sich nicht im Modus SPORT S befinden und den Fahrprogramm-Wahlschalter nach rechts drehen, leuchtet die Kontrollleuchte "SPORT S" auf und die Anzeige des Hybridsystems wechselt zum Drehzahlmesser

  • Modus SPORT S+

Hilft, das Lenkverhalten und die Fahrstabilität sicherzustellen, indem zusätzlich zum Hybridsystem gleichzeitig die Lenkung und die Radaufhängung gesteuert werden. Ist für eine sportliche Fahrweise geeignet.

Wenn der Fahrprogramm-Wahlschalter im Modus SPORT S nach rechts gedreht wird, leuchtet die Kontrollleuchte "SPORT S+" auf.

Betrieb der Klimaanlage im umweltfreundlichen Fahrmodus

Der umweltfreundliche Fahrmodus steuert den Heiz-/Kühlvorgang und die Gebläsestufe der Klimaanlage, um die Kraftstoffeffizienz zu verbessern (→S. 426). Um die Leistung der Klimaanlage zu verbessern, passen Sie die Gebläsestufe an oder schalten Sie den umweltfreundlichen Fahrmodus aus.

Automatische Deaktivierung des Sportmodus

Der Sportmodus wird automatisch deaktiviert, wenn die Starttaste nach dem Fahren im Sportmodus ausgeschaltet wird.

    WEITERLESEN:

     Fahrerassistenzsysteme

    Um die Sicherheit beim Fahren und die Leistung zu verbessern, arbeiten die folgenden Systeme automatisch, wenn bestimmte Fahrsituationen eintreten. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um zusät

     PCS (Pre-Crash- Sicherheitssystem)

    Erkennt der Radarsensor eine mögliche Frontalkollision, werden die Bremsen automatisch betätigt, um den Aufprall und eine Beschädigung des Fahrzeugs zu minimieren. Das Pre-Crash-Sicherheitssystem

     BSM (Toter-Winkel-Monitor)

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. System nicht aktiviert

    Das System ist nicht aktiv, wenn: Klappschlüssel  Die Türentriegelungstaste gedrückt wird.  Der Motor innerhalb von 3 Sekunden gestartet wird.  Der Zündschalter sich 30 Sekunden oder länger in der Stellung "ON" befindet. Smart-Key  Die Türentriegelungstaste gedrüc

     Kia Optima. i-Size Kinderrückhaltesysteme entsprechend den ECE-Vorschriften

    i-U = Geeignet für i-Size Kinderrückhaltesysteme der Kategorie "Universell" mit Blickrichtung nach hinten und vorn i-UF = nur geeignet für i-Size Kinderrückhaltesysteme der Kategorie "Universell" mit Blickrichtung nach vorn. X = Sitzposition nicht geeignet für i-Size Kinderrückhaltesysteme

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0124