Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Einbau eines Kinderrückhaltesystems (CRS)

WARNUNG Vor dem Einbau Ihres Kinderrückhaltesystems müssen Sie immer: die Anweisungen des Herstellers des Kinderrückhaltesystems lesen und einhalten.

Wenn Sie Warnhinweise oder Anweisungen nicht beachten, besteht bei einem Unfall die Gefahr schwerer Verletzungen, selbst mit Todesfolge.

 

WARNUNG Wenn die Fahrzeugkopfstütze eine ordnungsgemäße Installation eines Kinderrückhaltesystems verhindert, die Kopfstütze der betreffenden Sitzposition entweder verstellen oder komplett entfernen.

Nach Auswahl des richtigen Kinderrückhaltesystems für Ihr Kind und der Überprüfung, ob das Kinderrückhaltesystem sich in der Sitzposition richtig anbauen lässt, müssen Sie für die richtige Installation drei allgemeine Schritte ausführen.

  •  Fixieren Sie das Kinderrückhaltesystem korrekt am Fahrzeug. Alle Kinderrückhaltesysteme müssen am Fahrzeug mit dem Bauchgurt bzw.

    Bauchgurtteil eines Sicherheitsgurts oder mit dem ISOFIX-System bzw.

    der ISOFIX-Verankerung oder dem Stützfuß fixiert werden.

  •  Achten Sie darauf, dass das Kinderrückhaltesystem sicher fixiert ist.

    Rütteln Sie nach dem Einbau in jeder Richtung an dem Kinderrückhaltesystem, um den sicheren Sitz zu überprüfen.

    Ein mit dem Sicherheitsgurt fixiertes Kinderrückhaltesystem muss so fest wie möglich fixiert werden.

    Es muss jedoch mit einer gewissen Seitwärtsbewegung gerechnet werden. Verstellen Sie bei Installation eines Kinderrückhaltesystems den Fahrzeugsitz und die Rückenlehne so (nach oben und unten bzw. vorn und hinten), dass Ihr Kind bequem in dem Kinderrückhaltesystem sitzt.

  •  Sichern Sie das Kind in dem Kinderrückhaltesystem.

    Achten Sie darauf, dass das Kind entsprechend den Anweisungen des Herstellers des Kinderrückhaltesystems richtig mit den Kinderrückhaltesystem-Gurten fixiert ist.

ACHTUNG Ein Kinderrückhaltesystem in einem geschlossenen Fahrzeug kann sehr heiß werden. Prüfen Sie die Temperatur der Sitzfläche und der Schnallen, bevor Sie Ihr Kind in das Kinderrückhaltesystem setzen, um Verbrennungen zu vermeiden.

    WEITERLESEN:

     ISOFIX-Befestigung und oberes Rückhalteband (ISOFIX-Befestigungssystem) für Kinderrückhaltesysteme

    Mit dem ISOFIX-System wird ein Kinderrückhaltesystem während der Fahrt und bei einem Unfall sicher befestigt. Das System ist so konzipiert, dass das Kinderrückhaltesystem einfach befestigt werden

     Ein Kinderrückhaltesystem mit dem "ISOFIXVerankerungssystem"

    Gehen Sie zum Einbau eines i-Sizeoder ISOFIX-kompatiblen Kinderrückhaltesystems in einer der Außensitzpositionen wie folgt vor:  Verschieben Sie die Sitzgurtschnalle so, dass die ISOFIX-Vera

     Kinderrückhaltesystem mit einem Halteband an einem oberen Ankerpunkt im Fahrzeug sichern

    Obere Ankerpunkte für Kinderrückhaltesysteme befinden sich auf der Ablage hinter den Rücksitzen. Führen Sie das obere Halteband des Kinderrückhaltesystems über die Rücksitzlehne. Befol

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. ECO-Modus (Eco aktiv)

    Mit ECO aktiv-Funktion sparen Sie Kraftstoff, indem Sie bestimmte Motor- und Getriebe- Betriebsparameter kontrollieren. Der Kraftstoffverbrauch hängt vom Fahrverhalten des Fahrers und den Straßenbedingungen ab.  Wenn Sie die Fahrmodustaste drücken und den ECO-Modus auswählen, leuchtet

     Lexus IS. Annäherungswarnung (Modus für Fahrzeugabstandsregelung)

    Wenn der Abstand Ihres Fahrzeugs zum vorausfahrenden Fahrzeug zu gering ist und die Geschwindigkeitsregelung nicht ausreichend automatisch verzögern kann, wird der Fahrer durch Blinken der Anzeige und den Summer gewarnt. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn ein Fahrer vor Ihnen einschert,

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.dautotecde.com 0.0084