Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Begriffserläuterung

Antiblockiersystem (ABS) und elektronischer Bremskraftverteiler (EBV)

Dieses System sorgt für erhöhte Stabilität und Manövrierfähigkeit Ihres Fahrzeugs beim Bremsen und gewährleistet eine bessere Kurvensteuerung, besonders auf schlechter oder rutschiger Fahrbahn.

Das ABS verhindert das Blockieren der Räder bei einer Notbremsung.

Das Bremssystem EBV sorgt für eine optimale Steuerung des Bremsdrucks auf den einzelnen Rädern.

Bremsassistent

Mit dem Bremsassistenten lässt sich bei Notbremsungen der optimale Bremsdruck schneller erzielen und damit der Bremsweg verkürzen.

Er wird je nach Geschwindigkeit, mit der man auf die Bremse tritt, aktiviert und macht sich in einem verringerten Pedalwiderstand und einer erhöhten Bremswirkung bemerkbar.

Antriebsschlupfregelung (ASR)

Die ASR sorgt für optimalen Antrieb und beschränkt ein Durchdrehen der Räder, indem sie auf die Bremsen der Antriebsräder und den Motor einwirkt. Darüber hinaus sorgt sie für eine bessere Richtungsstabilität des Fahrzeugs beim Beschleunigen.

Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)

Bei einer Abweichung zwischen der vom Fahrzeug verfolgten und der vom Fahrer gewünschten Spur überprüft die DSC Rad für Rad und wirkt automatisch auf die Bremse eines oder mehrerer Räder und den Motor ein, um das Fahrzeug innerhalb der Grenzen der physikalischen Gesetze in die gewünschte Spur zu lenken.

    WEITERLESEN:

     Anfahrhilfe auf Schnee (intelligente Traktionskontrolle)

    Ihr Fahrzeug verfügt über ein System der Anfahrhilfe auf Schnee, die intelligente Traktionskontrolle. Diese automatische Funktion erkennt permanent Situationen mit geringer Haftung, die das Anf

     Funktionsweise

    Antiblockiersystem (ABS) und elektronischer Bremskraftverteiler (EBV) Beim Aufleuchten dieser Warnleuchte verbunden mit einem Warnton und einer Meldung liegt eine Störung im Antiblockiersyste

     Antischlupfregelung (ASR)

    Aktivierung Das System wird automatisch bei jedem Fahrzeugstart aktiviert. Es tritt bei Problemen mit der Bodenhaftung in Aktion. Dies wird durch das Blinken der entsprechenden Kontrollleucht

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Speichern der Fahrpositionen

    System zur Speicherung der elektrischen Einstellungen des Fahrersitzes und der Außenspiegel sowie der Einstellungen des Head-up-Displays, mit dem sich über die Tasten auf der Fahrerseite bis zu zwei Positionen speichern lassen. Speichern einer Position über die Tasten M/1/2 Schalten

     Lexus IS. Herunterklappen der Rücksitzlehnen

    Prüfen Sie, ob sich der Hebel des Gepäcksicherheitssystems im Kofferraum in der Stellung Entriegeln befindet. Ziehen Sie den Entriegelungshebel der Lehne und klappen Sie die Sitzlehne nach unten. Um die Rücksitzlehnen wieder in ihre Ausgangsstellung zu bringen, heben Sie sie an, bi

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0203