Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: 12 V-Batterie

Anleitung zum Starten des Motors mit einer anderen Batterie oder zum Aufladen Ihrer entladenen Batterie.

Peugeot 508. 12 V-Batterie

Das Vorhandensein dieses Aufklebers, insbesondere beim STOP & START-System, weist auf die Verwendung einer bleihaltigen 12V-Batterie mit spezieller Technologie und speziellen Eigenschaften hin. Der Austausch oder das Abklemmen dieser Batterie ist ausschließlich durch einen PEUGEOTVertragspartner oder eine qualifizierte Fachwerkstatt vorzunehmen.

Nach dem Wiedereinbau der Batterie ist das STOP & START-System erst nach einem kontinuierlichen Stillstand des Fahrzeugs, dessen Dauer (bis zu ca. acht Stunden) von den klimatischen Verhältnissen und dem Batterieladezustand abhängt, wieder aktiv.

Vor jedem Eingriff

Stellen Sie das Fahrzeug sicher ab, ziehen Sie die Feststellbremse an, stellen Sie das Getriebe in den Leerlauf und schalten Sie anschließend die Zündung aus.

Stellen Sie sicher, dass alle elektrischen Geräte ausgeschaltet sind.

WEITERLESEN:

 Zugang zur Batterie

Die Batterie befindet sich im Motorraum. Um an die Batterie zu gelangen: öffnen Sie die Motorhaube mit dem Hebel innen und danach mit dem Hebel außen, ziehen Sie die Kunststoffabdecku

 Starten mit einer Fremdbatterie

Wenn die Batterie Ihres Fahrzeugs entladen ist, kann das Fahrzeug mit einer Hilfsbatterie (extern oder Batterie eines anderen Fahrzeugs) und Starthilfekabeln gestartet werden. Überprüfen Sie zue

 Aufladen der Batterie mit einem Batterieladegerät

Für das Wiederaufladen der Batterie ist beim STOP & START-System kein Abklemmen erforderlich. Klemmen Sie die Fahrzeugbatterie ab. Beachten Sie die Gebrauchsanweisung des Ladegerät-Her

SEHEN SIE MEHR:

 Peugeot 508. Einparkhilfe

Mit Hilfe von Sensoren im Stoßfänger zeigt Ihnen diese Funktion den Abstand zu einem Hindernis (Person, Fahrzeug, Baum, Schranke...) an, das sich im Erfassungsbereich befindet. Einige Hindernisarten (beispielsweise Pflöcke oder Baustellenleitpfosten), die zunächst erfasst werden, lie

 Kia Optima. Kopfstütze (ausstattungsabhängig)

Der hintere Sitz besitzt Kopfstützen zur Verbesserung des Komforts und der Sicherheit der Insassen. Die Kopfstütze bietet nicht nur Komfort für Fahrer und Beifahrer, sondern sie stützt auch den Kopf und den Nacken im Fall einer Kollision ab. WARNUNG  Für maximale Effektiv

Handbücher für Autos


Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0068