Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist

Der folgende Ablauf kann zum Starten des Hybridsystems verwendet werden, wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist.

Sie können auch einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb anrufen.

Wenn Sie einen Satz Überbrückungskabel (oder Starthilfekabel) und ein zweites Fahrzeug mit 12-V-Batterie zur Verfügung haben, können Sie Ihr Fahrzeug wie folgt überbrücken.

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie den elektronischen Schlüssel mitführen.

Lexus IS 300h. Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist

Beim Anschließen der Überbrückungskabel (oder Starthilfekabel) kann je nach Situation der Alarm aktiviert und die Türen verriegelt werden

  1. Öffnen Sie die Motorhaube (→S.

    468) und die Abdeckung des Sicherungskastens.

Lexus IS 300h. Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist

  1. Entfernen Sie die Clips.
  2. Drücken Sie die Laschen auf beiden Seiten ein, um die Sperre zu lösen, und heben Sie den Deckel ab, während Sie am Sicherungsblech ziehen.
  3. Öffnen Sie die Abdeckung des Pols zum Anschließen eines Starthilfekabels.

Lexus IS 300h. Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist

  1. Schließen Sie die Überbrückungskabel wie folgt an:

Lexus IS 300h. Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist

  1. Verbinden Sie die Klemme der Plusleitung des Überbrückungskabels mit dem Pol zum Anschließen eines Überbrückungskabels an Ihrem Fahrzeug.
  2. Verbinden Sie die Klemme am anderen Ende der Plusleitung mit der positiven (+) Batterieklemme des zweiten Fahrzeugs.
  3. Verbinden Sie die Klemme der Negativleitung des Überbrückungskabels mit der negativen (-) Batterieklemme des zweiten Fahrzeugs.
  4. Verbinden Sie die Klemme am anderen Ende des Minus-Kabels mit einem soliden, unbeweglichen, nicht lackierten metallischen Punkt, der vom exklusiven Starthilfeanschluss und allen beweglichen Teilen entfernt ist, wie in der Abbildung dargestellt.
  1. Starten Sie den Motor des zweiten Fahrzeugs. Erhöhen Sie die Motordrehzahl ein wenig und halten Sie diese Drehzahl ca. 5 Minuten, um die 12-Volt- Batterie Ihres Fahrzeugs zu laden.
  2. Öffnen und schließen Sie eine beliebige Tür Ihres Fahrzeugs bei abgeschalteter Starttaste.
  3. Behalten Sie die Drehzahl des zweiten Fahrzeugs bei und starten Sie das Hybridsystem Ihres Fahrzeugs, indem Sie die Starttaste auf ON schalten.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Kontrollleuchte "READY" leuchtet. Wenn die Anzeige nicht aufleuchtet, wenden Sie sich an einen Lexus-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder an einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  5. Entfernen Sie die Starthilfekabel in genau der umgekehrten Reihenfolge zu der, in der sie angebracht wurden, sobald das Hybridsystem gestartet ist.

Sobald das Hybridsystem startet, lassen Sie das Fahrzeug so bald wie möglich von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

Hybridsystem mit entladener 12-Volt-Batterie starten

Das Hybridsystem kann nicht durch Anschieben des Fahrzeugs gestartet werden.

Um ein Entladen der 12-Volt-Batterie zu vermeiden

  • Schalten Sie bei ausgeschaltetem Hybridsystem Scheinwerfer und Audiosystem aus.
  • Schalten Sie unnötige elektrische Bauteile aus, wenn das Fahrzeug längere Zeit mit niedriger Drehzahl fährt, z. B. bei starkem Verkehr

Laden der 12-Volt-Batterie

Die in der 12-Volt Batterie gespeicherte Elektrizität entlädt sich aufgrund natürlicher Entladung und leichten Verbrauchs durch bestimmte elektrische Anlagen allmählich selbst, auch wenn das Fahrzeug nicht genutzt wird. Wenn das Fahrzeug lange Zeit steht, kann sich die 12- Volt-Batterie entladen und es kann sein, dass das Hybridsystem nicht startet. (Die 12-Volt- Batterie wird im Betrieb des Hybridsystems automatisch aufgeladen.)

Beim Laden oder Austauschen der 12-Volt-Batterie

  • In manchen Fällen ist es u. U. nicht möglich, die Türen bei entladener 12-Volt-Batterie mit dem intelligenten Einstiegs- & Startsystem zu entriegeln. Verriegeln oder entriegeln Sie die Türen mit der Fernbedienung oder dem mechanischen Schlüssel.
  • Eventuell startet das Hybridsystem nach dem Aufladen der 12-Volt-Batterie nicht beim ersten Versuch, nach dem zweiten Versuch wird es jedoch normal starten. Dies ist keine Funktionsstörung.
  • Der Modus der Starttaste wird vom Fahrzeug gespeichert. Wenn die 12-Volt-Batterie wieder angeklemmt wird, kehrt das System in den Modus zurück, in dem es sich vor dem Entladen der 12-Volt-Batterie befand. Schalten Sie vor dem Abklemmen der 12-Volt-Batterie die Starttaste aus.

    Seien Sie besonders vorsichtig beim erneuten Anklemmen der 12-Volt-Batterie, wenn Sie nicht genau wissen, in welchem Modus sich die Starttaste vor dem Entladen der 12-Volt- Batterie befand.

ACHTUNG

Vermeiden von Batteriebränden oder Explosionen der 12-Volt-Batterie

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, um ein versehentliches Entzünden der möglicherweise von der 12-Volt-Batterie freigesetzten brennbaren Gase zu verhindern:

  • Stellen Sie sicher, dass jedes Überbrückungskabel an den richtigen Batteriepol angeschlossen ist und dass es nicht unbeabsichtigt ein anderes Teil als diesen Pol berührt.
  • Lassen Sie nicht das andere Ende des Überbrückungskabels, das mit dem Pluspol "+" verbunden ist, mit anderen Teilen oder Metallflächen, wie z. B. Halterungen oder nicht lackierte Metallflächen, in Berührung kommen.
  • Achten Sie darauf, dass sich die Klemmen + und - der Überbrückungskabel auf keinen Fall berühren.
  • Rauchen Sie nicht und halten Sie Streichhölzer, Zigarettenanzünder und offenes Feuer von der 12-Volt-Batterie fern.

Vorsichtsmaßnahmen für die 12-Volt-Batterie

Die 12-Volt-Batterie enthält giftige und ätzende Batteriesäure, zusätzlich gibt es Teile, die Blei und Bleiverbindungen enthalten. Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit der 12-Volt-Batterie:

  • Tragen Sie bei Arbeiten an der 12-Volt-Batterie immer eine Schutzbrille und achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten aus der 12-Volt-Batterie (Säure) an Haut, Kleidung oder Karosserie gelangen.
  • Lehnen Sie sich nicht über die 12-Volt-Batterie.
  • Spülen Sie für den Fall, dass die Flüssigkeit der 12-Volt-Batterie in Kontakt mit der Haut oder den Augen gerät, den betroffenen Bereich sofort mit Wasser aus und suchen Sie einen Arzt auf.

    Legen Sie einen feuchten Schwamm oder ein feuchtes Tuch über den betroffenen Bereich, bis Sie ärztliche Behandlung erhalten.

  • Waschen Sie sich nach dem Berühren des Trägers der 12-Volt-Batterie, der Batteriepole oder anderer Teile der Batterie immer die Hände.
  • Halten Sie Kinder von der 12-Volt-Batterie fern.

Nach dem Aufladen der 12-Volt-Batterie

Lassen Sie die 12-Volt-Batterie so bald wie möglich von einem Lexus-Vertragshändler bzw.

einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

Wenn die 12-Volt-Batterie verschlissen ist, kann bei weiterer Benutzung ein übelriechendes Gas aus der 12-Volt-Batterie austreten, das für die Fahrzeuginsassen gesundheitsschädlich sein kann.

Wenn die 12-Volt-Batterie ausgetauscht wird

HINWEIS

Bei Verwendung von Überbrückungskabeln

Vergewissern Sie sich beim Anschließen der Überbrückungskabel, dass diese nicht in die Kühlgebläse gelangen oder sich im Antriebsriemen verfangen.

Pol zum Anschließen eines Starthilfekabels

Der Pol zum Anschließen eines Überbrückungskabels ist für das Aufladen der 12-Volt-Batterie Ihres Fahrzeugs in einer Notsituation über ein anderes Fahrzeug gedacht. Verwenden Sie den Pol zum Anschließen eines Überbrückungskabels nicht, um einem anderen Fahrzeug Starthilfe zu geben.

    WEITERLESEN:

     Wenn der Motor zu heiß wird

    Folgendes kann darauf hinweisen, dass Ihr Fahrzeug überhitzt ist. Die Nadel der Motorkühlmittel-Temperaturanzeige  erreicht den roten Bereich oder die Leistung des Hybridsystems lässt spü

     Wenn sich das Fahrzeug festfährt

    Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die Räder durchdrehen oder das Fahrzeug in Schlamm, Schmutz oder Schnee steckenbleibt: Stoppen Sie das Hybridsystem. Ziehen Sie die Feststellbremse an

     Technische Daten des Fahrzeugs

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Begriffserläuterung

    Antiblockiersystem (ABS) und elektronischer Bremskraftverteiler (EBV) Dieses System sorgt für erhöhte Stabilität und Manövrierfähigkeit Ihres Fahrzeugs beim Bremsen und gewährleistet eine bessere Kurvensteuerung, besonders auf schlechter oder rutschiger Fahrbahn. Das ABS verhindert da

     Lexus IS. Fahrzeugidentifizierung

    Fahrzeug-Identifizierungsnummer Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (VIN) ist die rechtsgültige Kennzeichnung Ihres Fahrzeugs. Dies ist die Haupt-Identifizierungsnummer für Ihren Lexus. Sie dient zur Registrierung des Fahrzeugeigentümers. Diese Nummer ist links oben auf der Instrumententafel un

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0064