Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Wegfahrsperre (falls damit ausgestattet)

Kia Optima | Kia Optima Betriebsanleitung | Funktionen Ihres Fahrzeugs | Schlüssel | Wegfahrsperre (falls damit ausgestattet)

Ihr Fahrzeug ist möglicherweise mit einer elektronischen Wegfahrsperre ausgestattet, um die Gefahr einer nicht autorisierten Fahrzeugnutzung zu vermindern.

Ihre Wegfahrsperre besteht aus einem kleinen Sender im Zündschlüssel und elektronischen Geräten im Inneren des Fahrzeugs.

Wenn Sie Ihren Zündschlüssel in den Zündschalter einführen und ihn auf EIN drehen oder wenn die Motorstart-/- stopptaste auf die Position EIN gestellt wird, prüft die Wegfahrsperre, ob der Zündschlüssel gültig ist oder nicht.

Wenn der Schlüssel als gültig angesehen wird, startet der Motor.

Wenn der Schlüssel als ungültig angesehen wird, startet der Motor nicht.

Wegfahrsperre aktivieren: Drehen Sie den Zündschlüssel in die Zündschlossstellung OFF oder bringen Sie den Engine Start/Stop-Knopf in die Stellung OFF. Die Wegfahrsperre wird nun automatisch aktiviert. Ohne gültigen Zündschlüssel kann der Motor nun nicht mehr angelassen werden.

Wegfahrsperre deaktivieren: Stecken Sie den Zündschlüssel in das Zündschloss und drehen Sie ihn in die Zündschlossstellung ON oder drücken Sie den Engine Start/Stop-Knopf in die Stellung ON.

WARNUNG Um zu verhindern, dass Ihr Fahrzeug gestohlen wird, lassen Sie keine Ersatzschlüssel irgendwo in Ihrem Fahrzeug zurück. Ihr Wegfahrsperren- Passcode ist ein kundenbezogener individueller Passcode, der geheim gehalten werden sollte. Lassen Sie diesen Code nicht irgendwo in Ihrem Fahrzeug zurück.

HINWEIS Beim Anlassen des Motors dürfen sich keine anderen Fahrzeugschlüssel mit Transponder im Bereich des Zündschlosses befinden. Andernfalls könnte es sein, dass der Motor nicht angelassen werden kann oder kurz nach dem Anspringen wieder stehen bleibt. Halten Sie die Schlüssel getrennt, um ein Startproblem zu vermeiden.

ACHTUNG Bringen Sie keine Zubehörteile aus Metall in der Nähe des Zündschalters an. Zubehörteile aus Metall können die Sendersignale unterbrechen und verhindern, dass der Motor gestartet werden kann.

HINWEIS Wenn Sie zusätzliche Schlüssel benötigen oder Schlüssel verloren haben, sollten Sie sich an einen autorisierten Kia-Händler wenden.

ACHTUNG Der Transponder in Ihrem Zündschlüssel ist eine wichtige Komponente des Wegfahrsperrensystems.

Er ist so konzipiert, dass er für Jahre wartungsfrei arbeitet. Vermeiden Sie es jedoch, dass er Feuchtigkeit, elektrostatischer Aufladung und grober Behandlung ausgesetzt wird.

Dies könnte zu einer Störung der Wegfahrsperre führen.

 

ACHTUNG Ändern oder passen Sie die Wegfahrsperre nicht an, da dies die Wegfahrsperre beschädigen könnte. Wir empfehlen eine Wartung des Systems durch einen autorisierten Kia- Händler. Fehlfunktionen der Wegfahrsperre, die durch unsachgemäße Arbeiten, Änderungen und Einstellungen verursacht werden, unterliegen nicht der Garantie des Fahrzeugherstellers.

    WEITERLESEN:

     Zentralverriegelung mit Fernbedienung

     Bedienung der Zentralverriegelung mit Fernbedienung

      Verriegeln (1) Wenn die Verriegelungstaste gedrückt wird, werden alle Türen (und die Heckklappe) verriegelt. Wenn alle Türen (und die Heckklappe) geschlossen sind, leuchten die Warnblinker

     Smart-Key-Systemfunktion

    Mit einem Smart-Key können Sie Türen (und Kofferraum) ver- und entriegeln und auch den Motor anlassen, ohne dass Sie einen Schlüssel in ein Schloss stecken. Die Funktionen der Tasten auf dem Sma

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Fahrtrichtungsanzeiger

    Drücken Sie den Lichtschalter ganz nach unten zum Abbiegen oder Spurwechsel nach links. Drücken Sie den Lichtschalter ganz nach oben zum Abbiegen oder Spurwechsel nach rechts. Wenn der Blinker nicht binnen zwanzig Sekunden wieder ausgeschaltet wird, nimmt das akustische Signal be

     Kia Optima. Ein Kinderrückhaltesystem mit dem "ISOFIXVerankerungssystem"

    Gehen Sie zum Einbau eines i-Sizeoder ISOFIX-kompatiblen Kinderrückhaltesystems in einer der Außensitzpositionen wie folgt vor:  Verschieben Sie die Sitzgurtschnalle so, dass die ISOFIX-Verankerungen frei sind.  Entfernen Sie andere Gegenstände von den Verankerungen, die eine sich

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0113