Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Sicherheitsgurte vorne

Peugeot 508. Sicherheitsgurte vorne

Die vorderen Sicherheitsgurte sind mit pyrotechnischen Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern ausgestattet.

Dadurch erhöht sich bei einem Frontal- und Seitenaufprall die Sicherheit auf den vorderen Plätzen. Je nach Heftigkeit des Aufpralls werden die Gurte durch den pyrotechnischen Gurtstraffer schlagartig gespannt, so dass sie fest am Körper der Insassen anliegen.

Die pyrotechnischen Gurtstraffer sind funktionsbereit, wenn die Zündung eingeschaltet ist.

Der Gurtkraftbegrenzer verringert den Druck des Gurtes auf den Brustkorb der Insassen und bietet ihnen auf diese Weise besseren Schutz.

    WEITERLESEN:

     Sicherheitsgurte hinten

    Die hinteren Plätze verfügen jeweils über einen Automatik-Dreipunktgurt mit Gurtkraftbegrenzer (nicht auf dem hinteren Platz in der Mitte). Gurt schließen Ziehen Sie den Gurt zu sic

     Airbags

    System, das dazu dienen soll, die Fahrzeuginsassen (außer auf dem hinteren Mittelsitz) bei einem starken Aufprall optimal zu schützen. Die Airbags ergänzen die Wirkung der Sicherheitsgurte mit

     Praktische Tipps

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. Verwenden des einklappbaren Schlüssels

    Schalten Sie den Motor aus und ziehen Sie den Zündschlüssel vom Zündschalter ab.  Achten Sie darauf, dass alle Türen, die Motorhaube und der Kofferraumdeckel geschlossen und vollständig im Schloss eingerastet sind.  Verschließen Sie die Türen, indem Sie auf die Verriegelungs

     Peugeot 508. Übergang des Motors in den Modus STOP

    Die Kontrollleuchte "ECO" leuchtet im Kombiinstrument auf und der Motor geht in Standby über: beim Schaltgetriebe bei einer Geschwindigkeit von weniger als 20 km/h oder bei stehendem Fahrzeug mit der Version e-THP 165, wenn Sie den Schalthebel in den Leerlauf stellen und das Kupplun

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0058