Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Reifendruck

Stellen Sie sicher, dass Sie stets mit dem korrekten Reifendruck fahren. Der Reifendruck sollte mindestens einmal im Monat kontrolliert werden. Lexus empfiehlt jedoch, den Reifendruck alle zwei Wochen zu kontrollieren.

Auswirkungen von falschem Reifendruck

Fahren mit falschem Reifendruck kann folgende Auswirkungen haben:

  • Reduzierte Kraftstoffeinsparung
  • Reduzierter Fahrkomfort und schlechtes Fahrverhalten
  • Reduzierte Lebensdauer der Reifen aufgrund von Verschleiß
  • Weniger Sicherheit
  • Schäden am Antriebsstrang

Wenn der Luftdruck eines Reifens ständig nachgefüllt werden muss, lassen Sie ihn von einem Lexus-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

Anweisungen zum Prüfen des Reifendrucks

Beachten Sie beim Prüfen des Reifendrucks die folgenden Punkte:

  • Führen Sie die Prüfung nur bei kalten Reifen durch.

    Sie erhalten einen korrekten Wert für den kalten Reifendruck, wenn Ihr Fahrzeug mindestens 3 Stunden lang abgestellt war oder nicht weiter als 1,5 km gefahren wurde.

  • Verwenden Sie immer einen Reifendruckmesser.

    Es ist schwierig, nur anhand seines Äußeren zu beurteilen, ob ein Reifen den richtigen Luftdruck aufweist.

  • Der Reifendruck ist nach dem Fahren für gewöhnlich höher, da im Reifen Wärme generiert wird. Lassen Sie nach dem Fahren keine Luft aus den Reifen ab.
  • Das Gewicht von Insassen und Gepäck sollte so verteilt werden, dass das Fahrzeug ausbalanciert ist.

ACHTUNG

Der richtige Luftdruck ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit der Reifen

Achten Sie darauf, dass Ihre Reifen stets den richtigen Luftdruck haben.

Wenn die Reifen nicht den richtigen Luftdruck aufweisen, können folgende Zustände eintreten, welche zu einem Unfall mit Todesfolge oder schweren Verletzungen führen können:

  • Übermäßiger Verschleiß
  • Ungleichmäßiger Verschleiß
  • Schlechtes Fahrverhalten
  • Gefahr des Platzens durch Überhitzung der Reifen
  • Luftaustritt aus dem Reifen und Rad
  • Raddeformierung und/oder Beschädigung des Reifens
  • Erhöhtes Risiko eines Reifenschadens während der Fahrt (aufgrund von Gefahren auf der Straße, Dehnungsfugen, Rissen in der Fahrbahn usw.)

HINWEIS

Beim Kontrollieren und Einstellen des Reifendrucks

Achten Sie darauf, die Ventilkappen wieder aufzusetzen.

Wenn eine Ventilkappe nicht aufgesetzt wird, kann Schmutz oder Feuchtigkeit in das Ventil eindringen und einen Luftaustritt verursachen, was zu verringertem Reifendruck führen kann.

    WEITERLESEN:

     Räder

    Wenn ein Rad verformt, gerissen oder stark verrostet ist, muss es ersetzt werden. Andernfalls kann sich der Reifen vom Rad lösen oder den Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug verursachen.

     Auswahl der Räder

    Achten Sie beim Radwechsel darauf, dass die Ersatzräder den ausgetauschten Rädern in Bezug auf Tragfähigkeit, Durchmesser, Maulweite und positive Einpresstiefe* genau entsprechen. Ersatzräder er

     Vorsichtsmaßnahmen bei Leichtmetallrädern

    Verwenden Sie ausschließlich Radmuttern von Lexus und Schraubenschlüssel, die für den Einsatz mit Aluminiumrädern vorgesehen sind. Überprüfen Sie beim Umsetzen, Reparieren oder Wechseln Ihr

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Abschleppen des eigenen Fahrzeugs

    Öffnen Sie die Abdeckung an der vorderen Stoßstange, indem Sie auf das untere Ende drücken. Schrauben Sie die Abschleppöse bis zum Anschlag ein. Montieren Sie die Abschleppstange. Schalten Sie die Warnblinker am abzuschleppenden Fahrzeug ein. Schalten Sie den Schalthebel

     Kia Optima. Wenn der Motor zu heiß wird

    Wenn die Kühlmitteltemperaturanzeige eine Überhitzung anzeigt, wenn Leistungsverlust feststellbar ist oder wenn laute Klopf- oder Klingelgeräusche hörbar sind, ist der Motor wahrscheinlich überhitzt. Wenn dieser Fall auftritt, verhalten Sie sich bitte wie folgt:  Halten Sie das Fahrze

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2023 www.dautotecde.com 0.006