Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Innenraum-Überwachungssensor (je nach Ausstattung)/InnenraumÜberwachungssensor und Neigungssensor (je nach Ausstattung)

Lexus IS | Lexus IS 300h Betriebsanleitung | Sicherheitsinformationen | Diebstahlwarnanlage | Alarm | Innenraum-Überwachungssensor (je nach Ausstattung)/InnenraumÜberwachungssensor und Neigungssensor (je nach Ausstattung)

  • Der Innenraum-Überwachungssensor erkennt Eindringlinge oder eine Bewegung im Fahrzeug.
  • Der Neigungssensor erkennt Änderungen der Neigung des Fahrzeugs, z. B.

    wenn das Fahrzeug abgeschleppt wird.

Dieses System wurde zur Abschrekkung und zur Diebstahlprävention entwikkelt, bietet jedoch keine absolute Sicherheit vor Versuchen, in das Fahrzeug einzudringen.

Einstellen des Innenraum-Überwachungssensors und Neigungssensors

Der Innenraum-Überwachungssensor und der Neigungssensor werden automatisch eingeschaltet, wenn der Alarm aktiviert ist.

Deaktivieren des Innenraum-Überwachungssensors und Neigungssensors

Wenn Sie Haustiere oder andere bewegliche Dinge im Fahrzeug lassen, deaktivieren Sie den Innenraum-Überwachungssensor und den Neigungssensor, bevor Sie den Alarm einstellen, da diese auf Bewegungen im Fahrzeug reagieren.

  1. Schalten Sie die Starttaste aus.
  2. Drücken Sie den Schalter für die Abschaltung des InnenraumÜberwachungssensors und des Neigungssensors.

Lexus IS 300h. Deaktivieren des Innenraum-Überwachungssensors und Neigungssensors

Durch erneutes Drücken des Schalters werden der Innenraum-Überwachungssensor und der Neigungssensor wieder aktiviert.

Jedes Mal, wenn der Innenraum-Überwachungssensor deaktiviert/eingestellt wird, wird auf der Multi-Informationsanzeige im Kombiinstrument eine Meldung angezeigt.

Abschalten und automatisches Wiedereinschalten des Innenraum-Überwachungssensors und des Neigungssensors

  • Der Alarm bleibt aktiviert, selbst wenn der Innenraum-Überwachungssensor und der Neigungssensor abgeschaltet wurden.
  • Wenn nach Abschaltung des Innenraum-Überwachungssensors und des Neigungssensors die Starttaste gedrückt wird oder die Türen mit der Einstiegsfunktion oder der Fernbedienung entriegelt werden, werden der Innenraum-Überwachungssensor und der Neigungssensor wieder aktiviert.
  • Der Innenraum-Überwachungssensor und Neigungssensor werden automatisch wieder aktiviert, wenn die Alarmanlage deaktiviert wird.

Hinweise zur Innenraum-Überwachungssensorfunktion

Der Sensor kann den Alarm in folgenden Situationen auslösen:

Ein Fenster oder das Schiebedach ist offen.

In diesem Fall stellt der Sensor möglicherweise Folgendes fest:

  • Wind oder die Bewegung von Objekten wie Blättern und Insekten im Fahrzeug
  • Ultraschallwellen von Geräten, wie z. B.

    Innenraum-Überwachungssensoren anderer Fahrzeuge

  • Die Bewegung von Menschen außerhalb des Fahrzeugs

Im Fahrzeug befinden sich nicht fixierte Gegenstände wie loses Zubehör oder Kleidung an den Kleiderhaken.

Orte mit extremen Vibrationen oder Geräuschpegeln oder Situationen, in denen das Fahrzeug wiederholt Erschütterungen oder Vibrationen ausgesetzt ist:

  • Beim Parken in einem Parkhaus
  • Beim Transport des Fahrzeugs auf einer Fähre, einem Anhänger, in einem Zug usw.
  • Wenn das Fahrzeug enteist wird
  • Wenn sich das Fahrzeug in einer automatischen oder Hochdruck-Waschanlage befindet
  • In einem Hagel- oder Gewittersturm

Hinweise zur Neigungssensorfunktion

Der Sensor kann den Alarm in folgenden Situationen auslösen:

  • Das Fahrzeug wird auf einer Fähre, einem Anhänger, in einem Zug usw. transportiert.
  • Das Fahrzeug wird in einem Parkhaus geparkt
  • Das Fahrzeug befindet sich in einer Waschanlage, in der das Fahrzeug bewegt wird.
  • Einer der Reifen verliert Luft.
  • Das Fahrzeug ist aufgebockt.
  • Es tritt ein Erdbeben auf oder die Straße bricht ein.

HINWEIS

So stellen Sie sicher, dass der Innenraum-Überwachungssensor richtig funktioniert

  • Um sicherzustellen, dass die Sensoren richtig funktionieren, berühren oder verdecken Sie diese nicht.
  • Sprühen Sie keine Lufterfrischer oder andere Produkte direkt in die Sensoröffnungen.
  • Die Erfassungsleistung der Sensoren wird durch den Einbau von Zubehörteilen, die keine Originalteile von Lexus sind, und durch zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz abgelegte Gegenstände beeinträchtigt.

    WEITERLESEN:

     Instrumententafel

     Warnleuchten und Kontrollleuchten

    Die Warnleuchten und Kontrollleuchten im Kombiinstrument und im Mittelteil der Instrumententafel informieren den Fahrer über den Status der verschiedenen Fahrzeugsysteme. Zu Erklärungszwecken zeige

     Warnleuchten

    Warnleuchten informieren den Fahrer über Funktionsstörungen in den angegebenen Fahrzeugsystemen. Warnleuchte für Bremssystem Warnleuchte für Bremssystem Warnleuchte für Ladesystem Störungsanzei

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Spezielle Situationen: Modus STOP nicht verfügbar

    Der Modus STOP wird in den folgenden Fällen nicht aktiviert: wenn die Fahrertür geöffnet ist, wenn der Sicherheitsgurt des Fahrers gelöst ist, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit von 10 km/h seit dem letzten Starten mit dem Schlüssel nicht überschritten wurde, wenn das Fahrzeug an

     Peugeot 508. Dachträger anbringen

    Achten Sie bei der Montage von Querträgern auf die richtige Positionierung: Limousine: vorgegeben durch die Haltestifte in den Türeinstiegen. SW: vorgegeben durch die Markierungen an den Längsträgern. Verwenden Sie das von PEUGEOT zugelassene Zubehör unter Beachtung d

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.016