Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Betriebskontrollleuchten

Das Aufleuchten einer der folgenden Leuchten im Kombiinstrument und/oder im Anzeigefeld des Kombiinstruments zeigt an, dass das betreffende System aktiviert ist.

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen
linker Blinker blinkt mit akustischem Signal Der Lichtschalter wurde nach unten gedrückt.  
rechter Blinker blinkt mit akustischem Signal Der Lichtschalter wurde nach oben gedrückt.  
Standlicht ununterbrochen Der Lichtschalter befindet sich in Position "Standlicht".  
Abblendlicht ununterbrochen Der Lichtschalter befindet sich in Position "Abblendlicht".  
Fernlicht ununterbrochen Der Lichtschalter wurde in Richtung Fahrer gezogen. Ziehen Sie den Lichtschalter erneut zu sich heran, um wieder auf das Abblendlicht umzuschalten.
Nebelscheinwerfer ununterbrochen Die Nebelscheinwerfer wurden betätigt. Drehen Sie den Ring am Schalter zweimal nach hinten, um die Nebelscheinwerfer auszuschalten.
Nebelschlussleuchten ununterbrochen Die Nebelschlussleuchten wurde betätigt. Drehen Sie den Ring am Schalter nach hinten, um die Nebelschlussleuchten auszuschalten.
Vorglühen Dieselmotor ununterbrochen Die Taste Anlassen " START/STOP " wurde betätigt (Zündung). Warten Sie, bis die Kontrollleuchte erlischt, bevor Sie den Motor starten.

Nach Erlöschen kann der Motor sofort gestartet werden, vorausgesetzt, Sie treten bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe oder automatisiertem Schaltgetriebe das Bremspedal oder Sie treten das Kupplungspedal bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe.

Die Leuchtdauer ist von den Witterungsverhältnissen abhängig (bis zu ca. 30 Sekunden bei erschwerten winterlichen Bedingungen).

Wenn der Motor nicht anspringt, schalten Sie erneut die Zündung ein und warten Sie bis die Kontrollleuchte erlischt.

Lassen Sie anschließend den Motor an.

Feststellbremse ununterbrochen Die Feststellbremse ist angezogen bzw.

nicht korrekt gelöst.

Lösen Sie die Feststellbremse, damit die Kontrollleuchte erlischt; halten Sie die Fußbremse gedrückt.

Beachten Sie die Sicherheitsbestimmungen.

Für weitere Informationen zur Feststellbremse siehe Abschnitt "Feststellbremse".

Deaktivierung der Automatikfunktionen der elektrischen Feststellbremse ununterbrochen Die Funktionen "automatisches Anziehen" (beim Abstellen des Motors) und "automatisches Lösen" wurden deaktiviert oder sind defekt. Aktivieren Sie die Funktion (je nach Verkaufsland) im Fahrzeugkonfigurationsmenü oder wenden Sie sich an das PEUGEOT-Händlernetz bzw. an eine qualifizierte Fachwerkstatt, wenn das automatische Anziehen / Lösen nicht mehr möglich ist.

Ausführlichere Informationen zur elektrischen Feststellbremse finden Sie in der entsprechenden Rubrik.

Wischautomatik ununterbrochen Scheibenwischerhebel wurde nach unten betätigt. Wischautomatik des Frontscheibenwischers ist aktiviert.

Zum Deaktivieren der Wischautomatik drücken Sie die Betätigung nach unten oder stellen Sie den Wischerhebel auf eine andere Position.

Beifahrer-Airbag ununterbrochen im Anzeigefeld der Gurtund Beifahrer-Airbag- Warnleuchten Der Schalter im Handschuhfach wurde auf "ON" gestellt.

Der Beifahrer-Airbag ist aktiviert.

In diesem Fall darf kein Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung eingebaut werden.

Stellen Sie den Schalter auf "OFF", um den Beifahrer-Airbag zu deaktivieren.

In diesem Fall können Sie einen Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung einbauen.

STOP & START ununterbrochen Das STOP & START-System hat den Motor bei Fahrzeugstillstand in den Modus STOP versetzt (Ampel, Stopp, Stau, ...). Sobald Sie weiterfahren möchten, erlischt die Kontrollleuchte und der Motor startet wieder automatisch im Modus START.
Kontrollleuchte blinkt für einige Sekunden, dann erlischt sie. Der Modus STOP ist zurzeit nicht verfügbar.

oder Der Modus START wurde automatisch ausgelöst.

Für mehr Informationen zu den Spezialsituationen der Modi STOP & START siehe Abschnitt "STOP & START"

Kontrollleuchten für deaktivierte Funktionen

Das Aufleuchten einer der folgenden Kontrollleuchten weist darauf hin, dass die betreffende Funktion bewusst ausgeschaltet wurde.

Dieses kann in Verbindung mit dem Ertönen eines akustischen Signaltons und dem Erscheinen einer Meldung im Anzeigefeld des Kombiinstruments erfolgen.

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen
Beifahrer-Airbag ununterbrochen im Kombiinstrument und/ oder im Anzeigefeld der Gurt- und Beifahrer- Airbag-Leuchten Der Schalter im Handschuhfach steht auf der Position "OFF".

Der Beifahrer-Airbag ist deaktiviert.

Stellen Sie den Schalter auf die Position "ON", um den Beifahrer-Airbag zu aktivieren.

Montieren Sie in diesem Fall den Kindersitz nicht entgegen der Fahrtrichtung.

    WEITERLESEN:

     Warnleuchten

    Wenn bei laufendem Motor oder während der Fahrt eine der folgenden Warnleuchten aufleuchtet, deutet dies auf eine Anomalie hin, auf die der Fahrer reagieren muss. Bei jeder Anomalie, die zum A

     Anzeige für Kühlflüssigkeitstemperatur

    Wenn der Zeiger bei laufendem Motor: im Bereich A steht, ist die Temperatur korrekt, im Bereich B steht, ist die Temperatur zu hoch; die STOP-Warnleuchte schaltet sich in Verbindung mit

     CHECK (Fahrzeugselbsttest)

    Automatischer CHECK Wenn der Schlüssel auf Zündung steht, leuchten alle Kontrollleuchten der getesteten Funktionen auf. Sie erlöschen nach einigen Sekunden. Gleichzeitig wird ein automatische

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Bedienungsschalter am Lenkrad

    1. Taste zur Auswahl des Reglermodus 2. Taste zur Programmierung einer Geschwindigkeit / Verringerung des programmierten Wertes 3. Taste zur Programmierung einer Geschwindigkeit / Erhöhung des programmierten Wertes 4. Taste zur Unterbrechung / Wiederaufnahme der Regelung (Pause) 5. Taste

     Peugeot 508. Sitz vom Fond aus umklappen

    Stellen Sie sicher, dass die Klappbewegung des Sitzes weder oben noch unten behindert wird. Schieben Sie den betreffenden Vordersitz bei Bedarf vor. Vergewissern Sie sich, dass der Sicherheitsgurt seitlich über der Lehne liegt. Schieben Sie die Kopfstützen nach unten oder ziehen

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0133