Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Bedingungen, in denen die Einparkhilfe nicht betriebsbereit ist

Kia Optima | Kia Optima Betriebsanleitung | Funktionen Ihres Fahrzeugs | Parkassisten | Bedingungen, in denen die Einparkhilfe nicht betriebsbereit ist

Die Einparkhilfe funktioniert möglicherweise in den folgenden Bedingungen nicht ordnungsgemäß:

  1.  Feuchtigkeit ist auf dem Sensor angefroren (er funktioniert wieder normal, wenn die Feuchtigkeit geschmolzen ist).
  2.  Der Sensor ist mit Fremdmaterial bedeckt, wie Schnee oder Wasser, oder der Sensor ist blockiert (er funktioniert normal, wenn das Material entfernt wurde oder der Sensor nicht mehr blockiert ist).
  3.  Die Taste für die Einparkhilfe ist ausgeschaltet.

In den folgenden Situationen besteht die Möglichkeit einer Fehlfunktion der Einparkhilfe:

  1.  Fahrt auf unebener Straßenoberfläche, wie unbefestigten Straßen, Kies, Bodenwellen oder Neigungen.
  2.  Objekte, die übermäßigen Lärm erzeugen, wie Hupen, laute Motorradmotoren oder Lkw-Druckluftbremsen, können den Sensor stören.
  3.  Starker Regen oder Sprühwasser
  4.  Drahtlose Sender oder Mobiltelefone in der Nähe des Sensors.
  5.  Sensor ist mit Schnee bedeckt.

Der Erfassungsbereich kann in den folgenden Fällen vermindert sein:

  1.  Außenlufttemperatur ist extrem heiß oder kalt.
  2.  Nicht erkennbare Objekte, die kleiner als 1 m oder schmaler als 14 cm Durchmesser sind.

Die folgenden Objekte können vom Sensor möglicherweise nicht erkannt werden:

  1.  Scharfe oder dünne Objekte wie Seile, Ketten oder kleine Pfähle.
  2.  Objekte, die zum Absorbieren der Sensorfrequenz neigen, wie Bekleidung, schwammartiges Material oder Schnee.

HINWEIS

  1.  Die Warnung ertönt möglicherweise nicht sequenziell, je nach Geschwindigkeit und Formen der erkannten Objekte.
  2.  Die Einparkhilfe funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn die Höhe des Stoßfängers oder die Sensorinstallation modifiziert wurde.

    Jegliche Ausstattungsteile oder Zubehöre, die nicht ab Werk eingebaut wurden, können die Sensorleistung ebenfalls stören.

  3.  Der Sensor erkennt möglicherweise Objekte nicht, die weniger als 30 cm vom Sensor entfernt sind, bzw. er erkennt möglicherweise eine falsche Entfernung.

    Gehen Sie bei Einsatz dieses Systems umsichtig vor.

  4. Wenn der Sensor eingefroren ist oder mit Schnee oder Wasser verschmutzt ist, ist der Sensor möglicherweise nicht betriebsbereit, bis die Flecken mit einem weichen Tuch entfernt wurden.
  5.  Drücken oder verkratzen Sie den Sensor nicht bzw. schlagen Sie ihn nicht mit harten Objekten, die die Oberfläche des Sensors beschädigen könnten. Dies könnte zu Sensorschäden führen.

HINWEIS Dieses System kann nur Objekte innerhalb der Reichweite und Positionierung der Sensoren erkennen. Es kann keine Objekte in anderen Bereichen erkennen, in denen keine Sensoren installiert sind. Auch kleine oder schmale Objekte bzw. Objekte, die sich zwischen Sensoren befinden, werden möglicherweise nicht erkannt. Prüfen Sie bei der Fahrt immer vor und hinter dem Fahrzeug.

Informieren Sie unbedingt jegliche Fahrer im Fahrzeug, die eventuell nicht mit dem System vertraut sind, über die Fähigkeiten und Begrenzungen des Systems.

WARNUNG Seien Sie sehr aufmerksam, wenn das Fahrzeug in der Nähe von Objekten auf der Straße und insbesondere in der Nähe von Fußgängern und besonders Kindern gefahren wird. Seien Sie sich bewusst, dass manche Objekte aufgrund ihrer Entfernung, Größe oder Ihres Materials möglicherweise nicht erkannt werden. All dies kann die Effektivität des Sensors einschränken. Führen Sie vor dem Bewegen des Fahrzeugs in jegliche Richtung außerdem immer eine visuelle Prüfung durch, um sicherzustellen, dass keine Hindernisse vorliegen.

    WEITERLESEN:

     Eigendiagnose

    Wenn Sie den Rückwärtsgang (R) einlegen und eine der folgenden Reaktionen eintritt, liegt eine Fehlfunktion des hinteren Parkassistenten vor.  Sie hören kein akustisches Warnsignal oder der

     Intelligenter Parkassistent (SPAS)

    Mit dem intelligenten Parkassistenten können Sie Ihr Fahrzeug mit Sensoren einparken, welche die Parklücke abmessen und das Lenkrad übernehmen, um das Fahrzeug halbautomatisch einzuparken. Auf

     Betriebsbedingung

    Mit diesem System wird das Parken des Fahrzeugs zwischen bzw. hinter geparkten Fahrzeugen erleichtert. Verwenden Sie das System, wenn alle unten stehenden Bedingungen erfüllt sind.  Wenn

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Allgemeine Hinweise zu den Kindersitzen

    Obwohl PEUGEOT bei der Konzeption Ihres Fahrzeugs darauf bedacht war, Ihren Kindern besondere Sicherheit zu bieten, hängt diese Sicherheit natürlich auch von Ihnen ab. Um so sicher wie möglich mit Ihren Kindern zu reisen, sollten Sie folgende Vorschriften beachten: Gemäß den europäisc

     Lexus IS. "Telefoneinstellungen"-Bildschirm

    Gehen Sie zu "Telefoneinstellungen": → "Einstellungen" → "Telefon" Registrieren und verbinden Sie ein Bluetooth-Gerät. Stellen Sie die Anruflautstärke und die Lautstärke beim Vorlesen der Nachricht ein. Ändern Sie die Einstellungen für Kontakte/Anruflisten Ändern Sie die Einstell

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0062