Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Lexus IS: Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen (mit starren ISOFIX-Verankerungen)

Lexus IS | Lexus IS 300h Betriebsanleitung | Sicherheitsinformationen | Für sicheren Gebrauch | Kinderrückhaltesysteme | Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen (mit starren ISOFIX-Verankerungen)

Die in der Tabelle enthaltenen Informationen zeigen die Verwendbarkeit Ihres Kinderrückhaltesystems für verschiedene Sitzpositionen.

Lexus IS 300h. Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen (mit starren ISOFIX-Verankerungen)

(1) Für das Kinderrückhaltesystem, das keine Größenklassifizierung gemäß ISO/XX (A bis G) für die entsprechende Gewichtsklasse trägt, muss der Fahrzeughersteller angeben, welche(s) ISOFIX-Kinderrückhaltesystem(e) für welche Position empfohlen wird/werden.

In obiger Tabelle enthaltene Abkürzungen: IUF: Geeignet für nach vorne gerichtete ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme in Universalausführung, die zur Verwendung in dieser Gewichtsgruppe zugelassen sind.

IL: Geeignet für ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme der Kategorie "Fahrzeugspezifisch", "Eingeschränkt" oder "Semi-Universal", die zur Verwendung in dieser Gewichtsklasse zugelassen sind.

X: ISOFIX-Position nicht für ISOFIX-Kinderrückhaltesysteme in dieser Gewichtsgruppe und/oder Größenklasse geeignet.

*: Entfernen Sie die Kopfstütze, falls diese die Verwendung Ihres Kinderrückhaltesystems beeinträchtigt. Belegen Sie den mittleren Rücksitz nicht, wenn ein Kinderrückhaltesystem auf dem linken Rücksitz befestigt ist.

Wenn Sie ein "LEXUS MINI" oder ein "LEXUS MIDI" benutzen, justieren Sie das Stützbein und die ISOFIX-Anschlüsse wie folgt:

Lexus IS 300h. Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen (mit starren ISOFIX-Verankerungen)

  1. Verriegeln Sie das Stützbein so, dass das 4. Loch sichtbar ist. ("LEXUS MIDI" nach hinten gerichtet, "LEXUS MINI")
  2. Verriegeln Sie das Stützbein so, dass das 6. Loch sichtbar ist. (nur für nach vorne gerichtetes "LEXUS MIDI")
  3. Verriegeln Sie die ISOFIXAnschlüsse so, dass die Nummern 4 und 5 sichtbar sind.

Die in der Tabelle genannten Kinderrückhaltesysteme sind möglicherweise außerhalb der EU nicht erhältlich.

Auch andere Kinderrückhaltesysteme, die sich von den in der Tabelle genannten Kinderrückhaltesystemen unterscheiden, sind verwendbar. Die Eignung dieser Systeme muss jedoch durch den Hersteller und den Händler des Kinderrückhaltesystems bestätigt werden.

Beim Einbau eines Kinderrückhaltesystems auf dem Beifahrersitz

Wenn Sie auf dem Beifahrersitz ein Kinderrückhaltesystem befestigen müssen, muss Folgendes eingestellt werden:

  • Die Rückenlehne in völlig aufrechte Stellung
  • Das Sitzkissen in die höchste Position
  • Das Sitzkissen in die hinterste Position

Lexus IS 300h. Beim Einbau eines Kinderrückhaltesystems auf dem Beifahrersitz

Auswahl eines geeigneten Kinderrückhaltesystems

  • Verwenden Sie ein für das Kind geeignetes Kinderrückhaltesystem, bis das Kind groß genug ist, den Sicherheitsgurt des Fahrzeugs ordnungsgemäß anzulegen.
  • Ist ein Kind zu groß für ein Kinderrückhaltesystem, sollte es auf dem Rücksitz sitzen und mit dem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs angeschnallt werden

ACHTUNG

Verwendung eines Kinderrückhaltesystems

Bei der Verwendung eines Kinderrückhaltesystems, das für dieses Fahrzeug nicht geeignet ist, ist der Säugling oder das Kind nicht ausreichend geschützt. Dadurch kann es (bei scharfem Bremsen oder einem Unfall) zu tödlichen oder schweren Verletzungen kommen.

Vorsichtsmaßnahmen für Kinderrückhaltesysteme

  • Für einen wirksamen Schutz bei Unfällen oder scharfem Bremsen müssen Kinder mit einem für das Alter und die Größe des Kindes geeigneten Sicherheitsgurt oder Kinderrückhaltesystem im Fahrzeug gesichert werden. Das Halten von Kindern in den Armen kann ein Kinderrückhaltesystem keinesfalls ersetzen. Bei einem Unfall kann das Kind gegen die Frontscheibe geschleudert oder zwischen Ihnen und anderen Fahrzeugteilen eingequetscht werden. Dies kann zu tödlichen oder schweren Verletzungen des Kindes bei plötzlichem Bremsen, plötzlichem Ausweichen oder einem Unfall führen.
  • Lexus empfiehlt nachdrücklich die Verwendung eines den gesetzlichen Normen sowie der Größe des Kindes entsprechenden Kinderrückhaltesystems, das auf dem Rücksitz montiert wird. Unfallstatistiken belegen, dass auf den Rücksitzen ordnungsgemäß gesicherte Kinder sicherer sind als auf dem Vordersitz
  • Verwenden Sie nie ein nach hinten gerichtetes Kinderrückhaltesystem auf dem Beifahrersitz, wenn der manuelle Airbag-Ein/Aus-Schalter eingeschaltet ist. (→S. 55) Bei einem Unfall kann der sich schlagartig aufblasende Beifahrer-Airbag dem Kind schwere oder tödliche Verletzungen zufügen
  • Ein nach vorne gerichtetes Kinderrückhaltesystem sollte nur in absoluten Ausnahmefällen auf dem Beifahrersitz montiert werden. Ein Kinderrückhaltesystem, das einen oberen Haltegurt erfordert, darf nicht auf dem Beifahrersitz eingesetzt werden, da für den Beifahrersitz keine Verankerung für einen oberen Haltegurt vorhanden ist. Stellen Sie die Rückenlehne so aufrecht wie möglich und verschieben Sie den Sitz stets so weit nach hinten wie möglich, da der Beifahrer-Airbag mit erheblicher Geschwindigkeit und Kraft aufgeblasen werden könnte. Andernfalls kann das Kind getötet oder sehr schwer verletzt werden.
  • Lassen Sie nie zu, dass ein Kind seinen/ihren Kopf oder einen anderen Körperteil gegen die Tür oder den Sitzbereich, die vorderen, mittleren und hinteren Dachsäulen oder die Dachlängsträger lehnt, aus denen sich die SRS-Seitenairbags bzw. SRS Kopf-Seiten-Airbags entfalten, und zwar auch dann nicht, wenn das Kind durch ein Kinderrückhaltesystem gesichert ist. Dies ist gefährlich, falls sich SRS-Seitenairbags und Kopf-Seiten- Airbags entfalten und durch den Aufprall dem Kind tödliche oder schwere Verletzungen zufügen.
  • Befolgen Sie beim Einbau eines Kinderrückhaltesystems alle Herstelleranweisungen und vergewissern Sie sich, dass das System sicher befestigt ist. Falls das Rückhaltesystem nicht ordnungsgemäß befestigt ist, besteht für das Kind bei scharfem Bremsen, plötzlichem Ausweichen oder bei einem Aufprall die Gefahr von tödlichen oder schweren Verletzungen.

Wenn sich Kinder im Fahrzeug befinden

Erlauben Sie Kindern nicht, mit dem Sicherheitsgurt zu spielen. Wenn sich der Gurt um den Hals eines Kindes legt, kann das Kind ersticken oder andere schwere Verletzungen erleiden, die zum Tod führen können.

Wenn dies passiert und das Gurtschloss nicht geöffnet werden kann, sollte der Gurt mit einer Schere zerschnitten werden.

Wenn das Kinderrückhaltesystem nicht in Gebrauch ist

  • Sichern Sie das Kinderrückhaltesystem auch dann ordnungsgemäß auf dem Sitz, wenn es nicht verwendet wird. Bewahren Sie das Kinderrückhaltesystem niemals ungesichert in der Fahrgastzelle auf.
  • Muss das Kinderrückhaltesystem ausgebaut werden, ist es aus dem Fahrzeug zu entfernen oder sicher im Kofferraum zu verstauen. Dadurch wird verhindert, dass Fahrzeuginsassen bei plötzlichem Bremsen, plötzlichem Ausweichen oder bei einem Unfall durch das System verletzt werden.

    WEITERLESEN:

     Einbau von Kinderrückhaltesystemen

    Befolgen Sie die Anweisungen des Kinderrückhaltesystemherstellers. Befestigen Sie Kinderrückhaltesysteme mit einem Sicherheitsgurt oder starren ISOFIX-Verankerungen sicher auf den Sitzen. Verwende

     Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt

    Nach hinten gerichteter -  Babysitz/Kindersitz Stellen Sie das Kinderrückhaltesystem so auf den Rücksitz, dass es zum Fahrzeugheck zeigt. Führen Sie den Sicherheitsgurt durch das Kind

     Installation mit starrer ISOFIX-Verankerung

    Entfernen Sie die Kopfstütze, falls diese die Verwendung Ihres Kinderrückhaltesystems beeinträchtigt. Klinken Sie die Schlösser in die exklusiven Befestigungsbügel ein. Hat das Kinder

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Einzelentriegelung

    Diese Einstellung erfolgt über das Konfigurationsmenü auf dem Anzeigefeld des Kombiinstruments. Per Voreinstellung ist die Komplettentriegelung aktiviert. Mit der Fernbedienung Um nur die Fahrertür zu entriegeln, drücken Sie einmal auf das offene Vorhängeschloss. Um die übrigen

     Peugeot 508. Einparkhilfe vorne

    Zusätzlich zur Einparkhilfe hinten wird die Einparkhilfe vorne aktiviert, sobald bei einer Geschwindigkeit bis 10 km/h ein Hindernis vor dem Fahrzeug erfasst wird. Die Einparkhilfe vorne wird deaktiviert, wenn das Fahrzeug mit eingelegtem Vorwärtsgang länger als drei Sekunden hält, wenn k

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2021 www.dautotecde.com 0.0192