Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Peugeot 508: Diebstahlsicherung

Elektronische Anlasssperre

Die Schlüssel enthalten einen elektronischen Chip mit einem Geheimcode. Beim Einschalten der Zündung muss der Code identifiziert werden, damit sich das Fahrzeug starten lässt.

Die elektronische Anlasssperre blockiert einige Sekunden nach dem Ausschalten der Zündung das Steuersystem des Motors und verhindert bei einem Aufbruch des Fahrzeugs, dass dieses gestartet wird.

Bei einer Funktionsstörung erscheint eine Meldung im Anzeigefeld des Kombiinstruments.

In diesem Fall startet Ihr Fahrzeug nicht. Wenden Sie sich schnellstmöglich an einen PEUGEOTVertragspartner.

Notstart mit elektronischem Schlüssel

Peugeot 508. Notstart mit elektronischem Schlüssel

Wenn sich der elektronische Schlüssel im Erkennungsbereich befindet und Ihr Fahrzeug nach Drücken der Taste "START/STOP" nicht startet:

  • Öffnen Sie das Fach unter der Taste "START/ STOP".
  • Stecken Sie den elektronischen Schlüssel in die Aussparung A.
  • Drücken Sie die Taste "START/STOP".

Sobald das Fahrzeug gestartet ist können Sie den elektronischen Schlüssel herausziehen und das Fach wieder schließen.

Notausschaltung mit elektronischem Schlüssel

Peugeot 508. Notausschaltung mit elektronischem Schlüssel

Nur im Notfall darf der Motor bedingungslos abgestellt werden. Drücken Sie hierzu ca. drei Sekunden lang die Taste "START/STOP".

In diesem Fall blockiert die Lenksäule, wenn das Fahrzeug zum Stillstand kommt.

Wenn sich der elektronische Schlüssel beim Ausschalten des Motors nicht mehr im Erkennungsbereich befindet, erscheint eine Meldung im Kombiinstrument.

  • Drücken Sie ca. drei Sekunden lang die Taste "START/STOP", wenn Sie das Ausschalten des Motors herbeiführen möchten (Vorsicht, ein erneutes Starten ist ohne den Schlüssel nicht möglich).

Der elektronische Schlüssel muss während seiner Verwendung immer im Inneren des Fahrzeugs verbleiben.

    WEITERLESEN:

     Elektrische Feststellbremse

    Die elektrische Feststellbremse verfügt über zwei Funktionsarten: Automatisches Anziehen/Lösen Das Anziehen erfolgt automatisch bei Motorstillstand, das Lösen erfolgt automatisch, w

     Manuelles Anziehen

    Zum Anziehen der Feststellbremse bei Fahrzeugstillstand mit laufendem oder ausgeschaltetem Motor die Betätigung A anziehen. Das Anziehen der Feststellbremse wird folgendermaßen angezeigt: Durch

     Manuelles Lösen

    Zum Lösen der Feststellbremse bei eingeschalteter Zündung oder laufendem Motor auf das Bremspedal treten und den Hebel A drücken und dann wieder loslassen. Das vollständige Lösen der Fe

    SEHEN SIE MEHR:

     Kia Optima. Warnung beim Öffnen des Schiebedachs

    Wenn der Fahrer den Zündschlüssel herauszieht (Smart-Key: den Motor abstellt), obwohl das Schiebedach nicht vollständig geschlossen ist, ertönt ca. 7 Sekunden ein Warnsignal, und es erscheint eine Nachricht auf dem LCDDisplay. Schließen Sie das Schiebedach sicher, wenn Sie Ihr Fahrzeug verl

     Kia Optima. Wartung des Airbag-Systems

    Das Airbag-System (SRS) ist eigentlich wartungsfrei und es sind keine Bauteile vorhanden, die Sie sicher in Eigenarbeit warten können. Wenn die SRS-Airbagwarnleuchte nicht aufleuchtet oder dauerhaft leuchtet, sollten Sie Ihr Fahrzeug unverzüglich von einem autorisierten Kia-Händler prüfen las

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2024 www.dautotecde.com 0.006