Mittelklassewagen  Betriebsanleitungen

Kia Optima: Funktioniert nicht, wenn

Benutzen Sie unter den folgenden Bedingungen niemals den intelligenten Parkassistenten:

  •  Bei gekrümmten Parkplätzen;
  •  Auf abfallenden Straßen;
  •  Bei einem Fahrzeug, das mit einer Last beladen ist, die länger oder breiter als das Fahrzeug ist;
  •  Bei schrägen Parklücken;
  •  Bei starkem Schnee oder Regen;
  •  In der Nähe einer runden Säule oder schmalen Säule oder bei einer Säule, an der Objekte wie Feuerlöscher usw.

    angebracht sind.

  •  Wenn der Sensor durch einen Stoß auf den Stoßfänger verschoben ist;
  •  Auf unebenen Straßen;
  •  Bei einem Fahrzeug mit Schneeketten oder Ersatzreifen;
  •  Bei einem Reifendruck, der höher oder niedriger ist als der Standardreifendruck;
  •  Bei einem Fahrzeug mit Anhänger;
  •  Auf rutschigen oder unebenen Straßen;
  •  In der Nähe von großen Fahrzeugen wie Bussen oder geparkten Lkw;
  •  Bei Verdeckung des Sensors durch Fremdkörper wie Schnee oder Wasser;
  •  Bei vereistem Sensor;
  •  Bei einem geparkten Motorrad oder Fahrrad;
  •  Bei Hindernissen wie Abfallbehältern, Fahrrädern, Einkaufswagen usw. in der Nähe;
  •  Bei starkem Wind;
  •  Bei Anbau eines Rades nicht zugelassener Größe;
  •  Bei Problemen mit dem Radsturz;
  •  Bei Anbau von Zubehörteilen im Erkennungsbereich des Sensors, beispielsweise Nummernschildhalterung;
  •  Wenn das Fahrzeug stark nach einer Seite zieht;
  •  Bei starkem Sonnenlicht oder sehr kaltem Wetter;
  •  Bei Ultraschallstörungen durch andere Fahrzeuge. Bei Alarmhupe anderer Fahrzeuge, Motorgeräusche von Motorrädern, Geräuschen durch die Pneumatikbremse von schweren Fahrzeugen sowie durch die Funktion von Parkassistenten anderer Fahrzeuge.
WARNUNG Verwenden Sie den intelligenten Parkassistenten unter den folgenden Bedingungen nicht, um unerwartete Ergebnisse und schwere Unfälle zu vermeiden.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Beim Parken auf Gefällstrecken Der Fahrer muss beim Einparken auf Gefällstrecken mit schleifender Kupplung arbeiten. Wenn der Fahrer mit der Fahrt mit schleifender Kupplung nicht vertraut ist, kann es zu Unfällen kommen.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Parken im Schnee Schnee kann die Sensorfunktion beeinträchtigen, außerdem kann das System deaktiviert werden, wenn auf rutschiger Fahrbahn eingeparkt wird. Außerdem kann es zu einem Unfall kommen, wenn der Fahrer nicht mit schleifender Kupplung fahren kann.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Einparken in kleine Parklücken Das System sucht nicht nach Parkplätzen, wenn die Parklücke zu eng ist. Auch wenn das System funktioniert, sollten Sie vorsichtig fahren.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Diagonales Einparken Das System unterstützt ein paralleles oder rechtwinkliges Einparken.

    Ein diagonales Einparken wird nicht unterstützt. Selbst wenn das Fahrzeug in die Parklücke einfahren kann, dürfen Sie den intelligenten Parkassistenten nicht verwenden. Das System versucht, immer parallel oder rechtwinklig zur Parklücke einzuparken.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Einparken auf unebener Fahrbahn Beim Einparken auf unebener Fahrbahn muss der Fahrer die Pedale (Kupplungs-, Gas- oder Bremspedal) entsprechend bedienen.

    Anderenfalls deaktiviert sich das System wenn das Fahrzeug rutscht oder ein Unfall eintreten könnte.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Parken hinter einem Lkw Ein Unfall kann auch eintreten, wenn Sie hinter einem Fahrzeug parken, das größer ist als Ihres.

    Beispielsweise hinter einem Bus, Lkw usw.

    Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf den intelligenten Parkassistenten.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Hindernisse in der Parklücke Hindernisse, beispielsweise eine Säule, können die Systemfunktion bei der Suche nach einer Parklücke beeinträchtigen. Selbst wenn die Parklücke vorhanden ist, erkennt das System die Parklücke möglicherweise nicht.

Fiat Panda. Funktioniert nicht, wenn

  1. Ausparken in der Nähe einer Wand Beim Ausparken aus einer schmalen Parklücke in der Nähe einer Wand funktioniert das System nicht einwandfrei. Beim Ausparken aus einer Parklücke wie in dem oberen Bild muss der Fahrer beim Ausparken auf Hindernisse achten.

    WEITERLESEN:

     So funktioniert das System (Parkmodus)

    Intelligenten Parkassistenten aktivieren Der Wähl- bzw. Schalthebel sollte in der Stellung D (Normalbetrieb) oder in der N (Neutralstellung, oben 5kph) stehen.  Wählen Sie den Parkmodus.

     Weitere Anweisungen (Meldungen)

    Wenn der intelligente Parkassistent in Betrieb ist, erscheint eine Meldung unabhängig von der Einparkreihenfolge. Die Meldungen erscheinen je nach Situation. Folgen Sie den Anweisungen beim Einp

     Fehlfunktion des Systems

    Falls ein Problem mit dem System besteht, erscheint bei eingeschaltetem System die obige Meldung. Außerdem leuchtet die Anzeige auf der Taste nicht auf und ein Piepton erklingt 3 Mal.  

    SEHEN SIE MEHR:

     Peugeot 508. Fahrassistenzsystem Gangwechselanzeige

    System, mit dessen Hilfe der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden kann, indem eine Empfehlung zum Hochschalten gegeben wird. Funktionsweise Das System arbeitet nur bei ökonomischer Fahrweise. Je nach Fahrsituation und Ausstattung Ihres Fahrzeugs kann Ihnen das System empfehlen, in einen höh

     Kia Optima. Nochmals START drücken (Smart- Key-System)

    Diese Warnmeldung leuchtet auf, wenn Sie den Engine Start/Stop- Knopf nicht bedienen können, weil ein Problem mit dem Engine Start/Stop- Knopf aufgetreten ist.  Das heißt, Sie können den Motor anlassen, wenn Sie den Engine Start/ Stop-Knopf noch einmal drücken.  Falls die W

    Handbücher für Autos


    Neu | Top | Sitemap | Suchen | © 2022 www.dautotecde.com 0.0054